Weiler - Drehmaschinen

TEILÜBERHOLT

nachfolgende Arbeiten werden u.a. an den Maschinen ausgeführt:

  1. Maschine komplett demontiert
  2. Alle Spindeln, Muttern, Abstreifer, Ölschaugläser, Wellendichtringe & Lager wurden geprüft und bei Bedarf erneuert.
  3. Demontage des Vorschubgetriebes, Durchsicht und ggf. Erneuerung defekter Zahnräder – Ölwechsel durchgeführt.
  4. Überprüfung der Zentralschmierung sowie der Schmierkanäle. Schmierkanäle gereinigt, Ölwechsel durchgeführt sowie abgeschmiert.
  5. Bettschlitten, Plan & Oberschlitten komplett gereinigt, Keilleisten neu eingestellt. Bei Bedarf, schleifen von einzelnen Führungsbahnen ggf. Beschichten von Keil- & Umgriffleisten sowie Gleitbahnen. Teilweise von Hand nachgeschabt.
  6. Überprüfung des Hauptspindelgetriebes, Sichtkontrolle Zahnräder, Passfeder sowie Passfedernuten & Spindellagern. Teilweise Erneuerung der Passfedern sowie Lager.
  7. Überprüfung des Reitstockes, Komplettdemontage, Reinigung ggf. Erneuerung Spindel & Mutter sowie Lager.
  8. Erneuerung von Hebeln, Klemmhebeln, Handräder, Schalträder sowie Riemen falls nötig.
  9. Komplett – Lackierung in 2K – Industrielack. RAL – Töne nach Kundenwunsch
  10. Anbau einer neuen 3-Achsen-Digitalanzeige bzw. LCD-Anzeige
  11. Teilweise Erneuerung von Bedientableaus, Vorschub & Drehzahlschildern sowie von
Not-Aus-, Bedien-, Haupt-, & EIN/AUS-Schaltern inkl. Schützen.
  12. Komplette Montage der Maschine, Funktionsprüfung aller Maschinenfunktionen sowie Endkontrolle.

Vorher & Nachher

Fahren Sie mit der Maus über die Bilder, um den Vorher-Nachher-Unterschied zu sehen.

Nachher

Fahren Sie mit der Maus über die Bilder, um den Vorher-Nachher-Unterschied zu sehen.

Kontakt aufnehmen.

Aktuell sind wir nicht online. Sie können uns aber gerne eine Nachricht senden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Nicht lesbar? Text erneuern. captcha txt

Suchbegriff eingeben und mit Enter-Taste bestätigen